Ihr direkter Weg zur Lösung: phone+49 (0) 6196-768 1108
Change Management für das IT Infrastruktur Outsourcing eines Luftverkehr Konzerns
Ziel:
ziel
Umbau des globalen IT Service Demand Managements
Teilnehmende:
ziel
Top und Programm Management, Anforderer und Nutzer
Vorgehen:
ziel
Change Management und Change Communication v.a. an den Schnittstellen zwischen den Programm und den Linienfunktionen
Change Management für das Globalisierungs-Programm eines IT Netzwerk-Betreibers
Ziel:
ziel
Aufbau einer globalen Service Operation vom Management bis zur Serviceerbringung
Teilnehmende:
ziel
Top Management und Programm Manager
Vorgehen:
ziel
Change Management und Moderation der Top Managements analog der Vorgehensweise von Peter Killing und Thomas Malnight („Must-Win-Battle“, 2005)
3 tägige Führungskräfte-Konferenz in Bangkok für die Market Zone Asia Pacific
eines Maschinenbau Unternehmens
Ziel:
ziel
Verbesserung der globalen Zusammenarbeit, Identifikation und Realisierung von Geschäftspotentialen
Teilnehmende:
ziel
25 Führungskräfte aus Thailand, Indonesien, Vietnam, Japan, China, Südkorea, Myanmar, Philippinen, Australien aus dem Top Management und mittleren Management
Vorgehen:
ziel
Abgleich der regionalen Perspektiven, Schärfung des "Sense of urgency", Konkretisierung der gemeinsamen „Customer Value Attack“
2 tägiger Workshop für Mitarbeiter*innen einer konzernweiten IT Governance Einheit
Ziel:
ziel
Verbesserung der Zusammenarbeit und Aufgabenabgrenzung nachdem mehrere dezentrale Einheiten zusammengelegt wurden
Teilnehmende:
ziel
40 Mitarbeiter*innen, ihre Führungskräfte und verantwortlicher Top Manager
Vorgehen:
ziel
im Rahmen einer „Drachenjagd“ wurden in gemischten Gruppen die Menschen, Kompetenzen, Aufgaben und Organisation der „anderen“ selbst erkundet; Aufbau des Wettkampf als Kombination aus Brettspiel und Kleingruppenarbeit
1 tägiger Workshop für Mitarbeiter*innen diverser Legal Abteilungen
eines globalen Schienenverkehr Anbieters
Ziel:
ziel
Verbesserung der Zusammenarbeit im Zuge von Tunrkey-Projekten
Teilnehmende:
ziel
15 Mitarbeiter*innen und verantwortliche Top Managerin
Vorgehen:
ziel
Arbeit mit „Appreciative Inquiry" - Format, Entwicklung eines gemeinsamen Ansatzes für Aufgaben und Verantwortlichkeiten entlang des Turnkey-Prozesses
5 tägiger Change Sprint in einer Regionalorganisation
Ziel:
ziel
Weiterentwicklung des Anpassungssystems anhand der Fragestellung "Optimierung des Dokumentenmanagements in der Projektabwicklung"
Teilnehmende:
ziel
7 Mitarbeiter*innen aus Inbetriebsetzung, Projektmanagement, Kaufmannschaft, Service und Business Excellence
Vorgehen:
ziel
Entwicklung, Realisierung und Test des Prototyps für die zukünftige Ablage und die Zusammenarbeit aller benötigten Funktionen im Kundenprojekt
Change Management Ansatz für Teile-Standardisierung eines Hausgeräte Herstellers
Ziel:
ziel
Aufbrechen lokaler zugunsten europaweiter Standards plus Managen der polaren Interessen von Einkauf und Produkt Management
Teilnehmende:
ziel
20 Mitarbeiter*innen und Programm Manager aus Einkauf, Konstruktion und Produkt Management
Vorgehen:
ziel
zunächst Leitfadengestützte Experten Interviews, dann Konsolidierung in Workshops und Ausarbeitung einer Change Management Roadmap
Change Management Ansatz für Turnaround-Programm eines Maschinenbau Unternehmens
Ziel:
ziel
Aufbrechen der vertikalen Strukturen zugunsten eines Miteinanders
Teilnehmende:
ziel
Mitarbeiter*innen und Führungskräfte aus allen Ebenen, Bereichen und Ländern
Vorgehen:
ziel
Bereitstellung eines dialogorientierten Interventionskoffers von World-Cafés, über Fishbowl, Appreciative Inquiry Workshops und Dynamic Facilitation bis hin zu moderierten Kollaborationsplattformen und Learning Journeys
BeratungaufdenPunk